• Lukas

Arganöl - biologisch, wertvoll, nachhaltig

Aktualisiert: Mai 18

Arganöl wird aus den Früchten des Arganbaumes gewonnen, der ausschließlich im Südwesten von Marokko wächst – ein Gebiet, das 1998 von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Der Baum dient als Lebensgrundlage für einen Großteil der Menschen in diesem Gebiet. Die jahrhundertealten Kenntnisse und Praktiken zur Nutzung des Baumes und seiner Früchte wurden auch als Immaterielles Kulturerbe der Menschheit anerkannt.

Aufgrund der mühevollen Handarbeit und der großen Menge an Früchten die für 1 Liter Arganöl benötigt wird, gilt es schon seit jeher als besonders wertvoll und selten. Es braucht bis zu 30 Kilo Früchte, was einem Erntedurchgang bei einem Baum entspricht, für 1 Liter Öl.



Ernte


"Das Warten auf den Lauf der Natur"


Die ausgetrockneten Früchte werden im Sommer von den Berber Frauen traditionell per Hand vom Boden aufgelesen. Das Ritual ist nicht nur wegen der manuellen Ernte, sondern auch wegen der anhaltend hohen Temperatur, eine mühevolle Aufgabe. Bis die Früchte jedoch auf den Boden gelandet sind, können sich die Frauen nur auf die Natur verlassen, da die Bäume nicht geschüttelt werden dürfen und sie mit Dornen übersät sind.



Trocknung

"Nutzung natürlicher Ressourcen"

Nachdem die Früchte gesammelt wurden wird das Fruchtfleisch entfernt, die äußerst harten Kerne mit Steinen zerschlagen und auf den Dächern der Lehmhäuser getrocknet. Dies ist der ideale Ort für die Trocknung, da die intensive Sonneneinstrahlung von in der Früh bis am Abend genutzt werden kann.



Pressung

"Das Erhaltenbleiben aller wertvollen Wirkstoffe"

Die luftgetrockneten Samen werden dann per Hand mit einer Steinmühle gemahlen. Das Pulver der Samen wird anschließend mit Wasser zu einer Paste vermischt und das Öl auf diese Weise herausgefiltert. Durch diesen schonenden Herstellungsprozess behält das Arganöl seine ganzen Wirkstoffe bei. Die Abfälle der Öl-Gewinnung werden als Brennmaterial in der Küche verwendet. Vereinzelt werden die Samen auch schon in Kooperativen maschinell gepresst, um die Frauen ein wenig zu entlasten. Die maschinelle Pressung ist bislang aber nur für einen geringen Teil der jährlichen Gesamtmenge an Öl verantwortlich.




Das Arganöl mit seinem hohen Vitamin E Anteil und den hochwertigen Omega Fettsäuren ist also nicht nur super gesund für dein Haar, sondern ist auch nachhaltig in mehrfacher Hinsicht. Einerseits wird ein immaterielles Kulturerbe bewahrt und andererseits werden Berber Frauen für diese mühevolle Handarbeit entlohnt. Die gesamte Herstellung ist zudem aufgrund der Handarbeit sowie der Nutzung natürlicher Energiequellen (z.B. Sonne) besonders ressourcenschonend und umweltfreundlich.


Das lipure Pure Balance Shampoo mit Arganöl aus kontrolliert biologischem Anbau unterstütz daher nicht nur dein Haar mit wertvollen Inhaltsstoffen, sondern auch ein Stück Kulturerbe sowie mühevolle Handarbeit.

Nur hier erhalten Sie exklusive Angebote und die neuesten Informationen rund um lipure

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon

© 2020 by lipure

0